Senkrechtmarkise Universal US3510

Produktbeschreibung

stobag_Universal_US3510
stobag_Universal_US3510
stobag_Universal_US3510
stobag_Universal_US3910

Kompakte Senkrechtmarkise mit rundem Schutzkasten 

Als Senkrechtmarkisen mit drei verschiedenen Seitenführungen machen die Universal-Modelle ihrem Namen alle Ehre. Die Auswahl zwischen einer Führungsschiene aus Aluminium, einem Drahtseil in Inox-Qualität und einer Stangenführung aus Chromstahl lässt dem Architekten viele Möglichkeiten offen. Die kompakte Bauart mit dem formschönen Kasten erlaubt den Einsatz an Balkonen und Wintergärten genauso wie als Gestaltungselement in der modernen Fassaden-Architektur. Die Universal-Markisen können an Wand oder Decke montiert werden. Beide Modelle verfügen über dieselbe Technik. Der Antrieb erfolgt über ein Getriebe mit Kurbel oder durch einen optionalen Elektromotor. Es können mehrere Anlagen gekuppelt werden. Auch die Vielfalt der Tücher wird den unterschiedlichen Anwendungsbereichen gerecht.

Wählen Sie aus über 380 Tuch-Designs und tausenden von Farbkombinationen. Je nach Modell und gewünschtem Komfort erfolgt der Antrieb entweder manuell per Handkurbel oder durch einen Motor, welcher sich optional auch ganz bequem via Fernbedienung oder Sonnen-/Windmelder steuern lässt.

Die wichtigsten Vorteile

  • Kompaktes Kastensystem mit rundem Schutzkasten
  • Montagemöglichkeit an die Wand, unter die Decke oder
    in die Leibung
  • Verschiedene Führungssysteme: Drahtseil, Stangen
    oder Aluminiumprofil
  • Filigranes System für den Einsatz vor Glasfronten
    oder überdachten Terrassen
  • Manuelle Bedienung durch die Wand möglich mittels
    Getriebe-Gelenkplatte
  • Kopplungsmöglichkeit von max. 3 Anlagen

UNIVERSAL US3510

Senkrechtmarkise mit Rundform Schutzkasten – Ø 100 mm, Kurbelantrieb. Bespannung mit Markisenstoff. Senken und Heben der Markise mit selbstschmierendem Schneckengetriebe mit Freilaufzapfen oder Endanschlag, Untersetzung 4:1 über Knickkurbel, Durchführung mit Gelenkplatte, Öffnungswinkel 45 – 90 Grad. Knickkurbel: Verbindung Kurbelstange zu Getriebe mit starrem, formschlüssigem verzinktem Stahl. Kurbelstange und Knickkurbel aus Aluminium pulverbeschichtet, korrosionsgeschützt. Fixierung der Knickkurbel mit Kurbelhalter aus Kunststoff. Tuchwelle aus verzinktem Stahl mit Nut zur Aufnahme des Markisentuches. Kasten: Alu-Strangpressprofil, einteilig in Rundform. Seitendeckel mit integriertem Zapfen zur Steckverbindung aus Alu-Gusslegierung zur Aufnahme der Tuchwellenlagerung bzw. Befestigung des Getriebes. Fallprofil ALU-Strangpress-Rundprofil, mit Nut zur Tuchbefestigung, mit seitlichen Führungszapfen aus Kunststoff. Führungsschienen aus ALU-Strangpressprofilen, mit Gleitnuten für das Fallprofil und Profilnute für die Befestigungswinkel aus ALU-Gusslegierung zur vorgesetzten Fassadenmontage. Alle sichtbaren Schrauben in INOX-Ausführung.


Optionen

Drahtseilführung aus 3 mm INOX Stahlseil mit angepressten Gewinde-Endstücken oben und unten zur Befestigung im Seitendeckel oben und Befestigungshalter aus ALU-Gusslegierung unten.

Stangenführung aus Chromstahl 8 mm mit Gewinde-Endstücken oben und unten zur Befestigung im Seitendeckel oben und Befestigungshalter aus ALU-Gusslegierung unten.

Getriebeausführung mit Ring und aushängbarer Markisen-Kurbel mit Haken. Getriebeausführung mit Kurbelkupplung und aushängbarer Knickkurbel mit Kurbeltrichter.

Unten mit Bodenbefestigungshalter aus ALU-Gusslegierung.

Elektroantrieb
Wechselstrom-Rohrmotor 230 V / 50 Hz mit Friktionsbremse und elektronischer Endlagen-Abschaltung, Thermoschutz. Schutzart IP54 (Spritzwasser), mit 50 – 150 cm 4-poligem Anschlusskabel.